0157 - 371 910 40 info@rehkitzrettung-sottrum.de
Einsätze

Erfolg für beide Seiten

Klingt paradox, ist es aber nicht: Wir freuen uns über jede Fläche, auf der wir kein Kitz finden – und uns später keine Totmahd gemeldet wird! Ein Zeichen für Null-Funde können ein Hinweis darauf sein, dass hier erfolgreich vergrämt wurde. Sei es durch Aufhängen von Flätterbändern oder Tüten, dem Durchlaufen mit ein paar Leuten (und  Hund) oder sonstige Beunruhigungen. Wir sind kein Ersatz für mögliche Vergrämung!

Tun Sie bitte alles am Tag vor der Mahd dafür, dass die Ricken ihre Kitze aus der Fläche holen oder dort in der Nacht nicht setzen! Bitten Sie Jäger, Nachbarn, Freunde und/oder Familie darum, gemeinsam mit Ihnen und damit auch uns aktiv zu werden.

27. Mai 2023

27. Mai 2023

Unterkühlt Eiszeit herrschte bei der heutigen Suche. Tatsächlich hatten wir leichten Bodenfrost. Für die Suche mit der Wärmebildkamera natürlich ideal. Genauso wie die vergangenen Einsatztage, die sich meistens bedeckt präsentierten. Für das Fliegen gut, für die Seele...

26. Mai 2023

26. Mai 2023

Abenteuer Rehkitzrettung In einer halben Stunde sollten wir losfahren, um Rehkitze freizulassen, teilte uns ein Landwirt mit und war damit voll im Zeitlimit von 6 Stunden. Wir staunten nicht schlecht, als wir uns der Fläche näherten: Von weitem schon eine schwarze...

14. Mai 2023

14. Mai 2023

Heute war nichts mit drücken   Drei Kitze mehr konnten wir heute retten. An sich sogar fünf: Nach einer langen Wiese mit echtem hohem Gras (Bauch, Beine, Po, sage ich nur ...) meldeten die Piloten auf einer Nebenwiese zwei Punkte. Obwohl noch gar nicht so alt,...

11. Mai 2023

11. Mai 2023

Ein Hasenjahr . Fast genauso viele Junghasen wie Rehkitze haben wir bisher gesichert (5:6): An unserem dritten Einsatztage (heute) haben wir drei Rehkitze und drei Junghasen unter den Wäschekörben gesichert, bis der Landwirt mit der Mahd und dem Auseinandermachen des...

6. Mai 2023

6. Mai 2023

Unsere ersten Kitze ... und Junghasen! 4.30 Uhr ist echt sportlich. Dazu noch bewölt. Sprich: Zappenduster. Die erste eventuelle Fundstelle musste dann tatsächlich mit Kopflampe angesteuert werden. Unterwegs waren wir auf Wiesen, wo sich in den Vorjahren die Kitze nur...

5. Mai 2023

5. Mai 2023

Absuche am Boden Kurzfristig entschied der eine oder andere Landwirt sich in den vergangenen Tagen, den ersten Schnitt zu wagen oder einzelne Flächen zu mähen. Vor allem Ackergras. So trudelte Donnerstagmittag eine Anfrage ein, ob wir spontan fliegen könnten. Da da...

3. Mai 2023

3. Mai 2023

Erfolgreicher Morgen Erfolgreich ist ein Morgen auch, wenn wir keine Kitze finden; und keine vermäht werden. So, wie heute. Knapp 30 Hektar, verteilt auf 9 Wiesen, haben wir in knapp 3 Stunden abgesucht. Gesehen haben wir brave Böcke, die eine oder andere Ricke, einen...

12. Juni 2022

12. Juni 2022

Entspannter Sonntag Zwei Flächen, ein Kitz bedeuten früh frei Wie ausschlafen fühlte sich der heutige Sonntag: Einsatzbeginn 6 Uhr. Zwei Flächen mit insgesamt 10 Hektar. Ein Kitz wurde in unmittelbarer Straßennähe gefunden, von der Fahrbahn nur getrennt durch ein...

11. Juni 2022

11. Juni 2022

Rechts außen vortäuschen ... Während andere noch junge Kitze finden, müssen wir wirklich "fangen" In den vergangenen Tagen mussten wir uns immer wieder der Diskussion stellen, dass die Kitze ja jetzt "alle" schon groß seien und flüchten, wenn Gefahr droht. Nein, dem...

10. Juni 2022

10. Juni 2022

Auf, zum Frühsport. Ist die "fangfreundliche" Zeit vorbei? Gestern noch konnten wir vier Kitze, naja, fast unproblematisch fangen. Heute konnten wir a) kaum welche auf den Flächen finden und b) waren die ganz schön fit. Zumindest eins davon, das sich bereits vor den...

9. Juni 2022

9. Juni 2022

Langsam wird es sportlich. Nach einer kurzen Verschnaufspause ging es für uns heute weiter mit Einsätzen. Die Landwirte wollen die "Gute-Wetter-Lücke" nutzen. Das merken wir sofort am Terminkalender.Heute war allerdings ja noch schlechtes Wetter angesagt, dennoch...

2. Juni 2022

2. Juni 2022

Eisig im Juni. Hell ist es, wenn man gegen 4 Uhr das Haus verlässt. Was für eine wunderbare Jahreszeit! Wenn es doch nicht so kalt wäre ... Das Auto zeigt 8 Grad, der Copter an der ersten Wiese des Tages sogar Minusgrade. Vor allem aber unzählige weiße Punkte, die...

1. Juni 2022

1. Juni 2022

Das erste Kitz.  Nein, nicht für uns, aber für eine junge Landwirtin, die uns heute tatkräftig unterstützt hat. Wir waren für den Betrieb ihres Vaters unterwegs. Morgens mussten wir erst noch unseren Einsatz abbrechen, da ein Gewitter über uns stand. Etwa anderthalb...

28. Mai 2022

28. Mai 2022

Fällt es in den Graben ... Rehkitzrettung mit Hindernissen und doch erfolgreich. Nicht das erste mal erleben wir, wie ein Kitz in den Graben fällt. Zum ersten mal allerdings während der Rettung. Zwischen der Ansage des Piloten "noch 5, noch ein Meter" tritt die...

27. Mai 2022

27. Mai 2022

Ruhe im Rehwildrevier Tatsächlich gibt es Reviere bzw. Jagdpächter, die echte Wildruhezonen beherbergen. In diesem Fall liegt in diesem von Rehwild beherrschten Revier die Fläche als Wiese zwischen Gründland und Äckern. Alles an Wiesen ringsherum ist bereits leer. Da...