0156 - 78 32 11 02 info@rehkitzrettung-sottrum.de
Einsätze

Erfolg für beide Seiten

Klingt paradox, ist es aber nicht: Wir freuen uns über jede Fläche, auf der wir kein Kitz finden – und uns später keine Totmahd gemeldet wird! Ein Zeichen für Null-Funde können ein Hinweis darauf sein, dass hier erfolgreich vergrämt wurde. Sei es durch Aufhängen von Flätterbändern oder Tüten, dem Durchlaufen mit ein paar Leuten (und  Hund) oder sonstige Beunruhigungen. Wir sind kein Ersatz für mögliche Vergrämung!

Tun Sie bitte alles am Tag vor der Mahd dafür, dass die Ricken ihre Kitze aus der Fläche holen oder dort in der Nacht nicht setzen! Bitten Sie Jäger, Nachbarn, Freunde und/oder Familie darum, gemeinsam mit Ihnen und damit auch uns aktiv zu werden.

14. Juni 2021

14. Juni 2021

Sie setzen noch, die Ricken. Nach wie vor sind noch sehr junge und auch frisch gesetzte Kitze zu finden. Wir selbst hatten heute ein schwarzes Kitz, das noch sehr jung war. Die Rehkitzrettung Fischerhude meldet nach wie vor sehr kleine und frisch gesetzte Kitze.

13. Juni 2021

13. Juni 2021

Erfolgreich ist ein Tag auch, wenn wir kein Kitz finden und am Ende des Tages auch keins tot gemäht wurde. So, wie heute. Rund 23 Hektar mit dem einen oder anderen "Anlaufpunkt" aber ohne Kitzfund. Vielleicht neigt sich die Saison doch schon zu Ende. Aber, wer weiß...

10. Juni 2021

10. Juni 2021

No. 100 Überraschung! Heute haben wir Kitz No. 100 eingefangen und vor dem Mähtod bewahrt. Bislang haben wir in dieser Saison rund 900 Hektar abgeflogen und erstmalig über 100 Kitze gesichert. Wir freuen uns und dürfen wohl zu recht sagen, dass wir stolz auf diesen...

9. Juni 2021

9. Juni 2021

Wehrhaftes Wild Na, wer vom Fach ist, denkt sicher gleich an unser geliebtes Schwarzwild. In diesem Fall gilt es allerdings dem Rehwild, was bei Kitzrettern naheliegend ist. Mit 6 Uhr Einsatzbeginn sind wir heute eher spät dran. Ungewohnt ist dazu, nur mit drei Leuten...

7. Juni 2021

7. Juni 2021

Tropfnass Selbst bei diesem Wetter geht es heute los: Diesig, leichter Sprühregen, "Fisselkram" sozusagen. Nicht gut für den Copter. Probieren wollen wir es aber. Da ein Landwirt für heute abgesagt hat, brauchen wir "erst" um 5 Uhr an der ersten Fläche sein. In dem...

3. Juni 2021

3. Juni 2021

Die besonderen Momente Fünf Uhr fühlt sich mittlerweile normal und wie mitten am Tag an. Mittlerweile stehen wir bei bestem Licht und oftmals phantastischen Sonnenaufgängen in der Natur. Die vergangenen Tage dann auch noch mit Nebel. An der ersten Fläche erwartete uns...

2. Juni 2021

2. Juni 2021

Alles gegeben.  Erneut haben wir heute versucht, nachmittags bzw. mittags zu fliegen, da der Landwirt erst um 14 Uhr mit mähen anfangen wollte. Da konnten wir Kitze schlecht morgens zwischen 5 und 8 Uhr morgens einfangen und festsetzen. Mittags, 27, Grad, testeten wir...

31. Mai 2021

31. Mai 2021

Im Morgennebel. Start um 4.30 Uhr. Auf der Hinfahrt gab es im Nebel viel Damwild zu bestaunen. Genauso den Waschbär, der in Waffensen im Dorf die Straße querte. Oder auch der noch Mini-Jungfuchs in Bötersen. 67 Hektar auf 13 Flächen verteilt sind wir abgeflogen. Die...

30. Mai 2021

30. Mai 2021

Eine Insel. Ihr seht grün? Sollt ihr auch! Ja, denn es gibt sie, die Landwirte, die kooperativ und bereitwillig eine ausreichend große Insel um die eingesperrten Kitze stehen lassen. Und solche, die sofort nach er Mahd die Körben entfernen und sonst etwas (ohne...

29. Mai 2021

29. Mai 2021

Zack ... ... schon ist der 29. Mai und ein Tag unseres Einsatzes übersprungen. Das bringen lange Einsatztage, viel Laufen, Telefonieren und Nachrichten schreiben so mit sich. Heute hieß es vor 3 Uhr aufstehen, um um 4 Uhr auf der Wiese zu stehen und abzufliegen....

27. Mai 2021

27. Mai 2021

Nach einem langen Tag heute nur eine kurze Geschichte. Der Morgen war regnerisch und windig, wir fanden aber Lücken zum Fliegen. Und, Fasane, die uns echt erschrecktem, als sie aus dem Gras aufflatterten. Am Ende hatten wir sechs Kitze festgesetzt, drei mobile so...

21. Mai 2021

21. Mai 2021

Schweinetag bei den Rehkitzrettern. Was für ein entspannter Morgen. 5.45 Uhr Einsatzbeginn. Also endlich mal ausschlafen. Auf dem Plan stehen cirka 24 Hektar, verteilt auf 4 Flächen. Alles Grünroggen und in einem wunderbaren Revier. Gleich am ersten Schlag fällt auf,...

20. Mai 2021

20. Mai 2021

Eisig ist es um 4.30 Uhr, als es zum Treffpunkt geht. Und neblig. Wahnsinnig neblig. Acht Flächen mit 29 Hektar stehen an, vorwiegend Grünroggen. Neben 4 Grad und Nebel erwartet uns viel Tau am heutigen Tag und damit viel Nässe. Der Grünroggen ist zum Teil fast...

8. Mai 2021

8. Mai 2021

Saisonstart 2021: Ja, aber natürlich ist es großartig in der Dämmerung aufzustehen und loszufahren, um mit Eis an den Füßen den Sonnenaufgang zu erleben. Mit "Ice, ice Baby" (Vanilla Ice) auf den Lippen ging es bei bester Dämmerung in das harsch gefrorene Feldgras. Am...

22. Juni 2020

22. Juni 2020

Letzter großer Such-Einsatz für 2020: Auf der zweiten Fläche konnte ein kleineres Kitz gesichert werden, eins sprang vor dem Feldteam weg. Gegen 9 Uhr wurde es auf der letzten Wiese durch die starke Sonneneinstrahlung fast unmöglich, Tiere noch von den vielen...

Kitze gesichert in 2021

in 2020: 74

in 2019: 25