0156 - 78 32 11 02 info@rehkitzrettung-sottrum.de

Landwirte mähen gleichzeitig, damit Kitze nicht warten müssen – wir sind begeistert!

Derzeit geht es täglich um 4.30 Uhr auf die Wiese. In der noch spärlichen Dämmerung setzen wir ein Kitz fest. Eine Wiese weiter das nächste, und auf Fläche drei entkommt eins der Zwillingskitze, das andere ist empört, “gefangen” und eingesperrt worden zu sein.
Am Ende des Einsatzmorgens sind es sieben Kitze, verteilt auf 60 Hektar und 16 Flächen, die nicht mehr der Gefahr der Mähwerke ausgesetzt sind.
Was uns beeindruckt beziehungsweise begeistert: Nicht nur, dass tatsächlich mit der Mahd um 7 Uhr begonnen wird. Nein, sie mähen zu zweit, später zu dritt und ebenfalls drei Leute fahren hinterher und machen das Gras auseinander. “Wir wollen nicht, dass die Kleinen so langen unter den Körben sitzen”, sagte der Auftraggeber. Wir sind begeistert! Und, wir bedanken uns recht herzlich für so viel Herzblut und Engagement!